Scharfe Kritik an tripadvisor.com: Neues Bewertungssystem zurück gezogen Scharfe Kritik an tripadvisor.com: Neues Bewertungssystem zurück gezogen

März 2012 – Schmusekurs bei tripadvisor.com: Das weltweit größte Bewertungsportal zieht nach deutlicher Kritik das zuletzt getestete Bewertungssystem zurück. Mit dem neuen Rating-Tool konnten die User Hotels und Destinationen einfach mit Noten von eins bis fünf bewerten, ohne Begründungen oder Kommentare zu hinterlassen. Das ist ein weiterer Rückschlag für tripadvisor.com, das seit dem Börsengang und der Abspaltung von Expedia weiterhin in der Kritik steht.

Das neue Bewertungssystem wurde seit November gestetet. Doch die Kritik der Hotel- und Touristikpartner in Onlineforen und um eigenen Intranet hielt dauerhaft an. Nun also der Rückzug. Tripadvisor.com wollte offenbar damit mehr Onlinebewertungen erreichen, indem das Verfahren vereinfacht wurde. Just hierfür steht das Bewertungsportal gerade bei der britischen Reputations-Managementfirma Kwickchex in der Kritik. Es seit schon erstaunlich, dass tripadvisor.com in Zeiten, in denen mehr Glaubwürdigkeit im Internet gefragt sei, auf Quantität denn auf Qualität setzen wolle, so deren Chef Chris Emmins. Kwickchex hatte dafür gesorgt, dass tripadvisor.com in Großbritannien nicht mehr behaupten durfte, seine Rezensionen seien realistisch, ehrlich oder verlässlich.

Tripadvisor.com steht seit einiger Zeit gerade bei den Hotelpartnern in der Kritik. Um nicht noch mehr Ärger hervorzurufen und um den Börsenkurs zu schützen, verzichtete man zuletzt auf die jährlich erscheinende Liste der „dreckigsten Hotels weltweit“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: