TripAdvisor integriert Reise-Ratschläge von „Friend of a Friend“: Durch erweiterte Facebook-Integration bietet die weltweit größte Reise-Website noch besseren Zugriff auf persönliche Empfehlungen

April 2012 – TripAdvisor.com führt „Friend of a Friend“ ein. Die neue Funktion präsentiert Bewertungen und Meinungen von Freunden der eigenen Facebook-Freunde auf der TripAdvisor Homepage. Damit geht der Reiseratgeber im Internet den nächsten Schritt und bietet seiner weltweiten Community ab sofort eine sozial enger vernetzte Urlaubsplanung – denn die Wahrscheinlichkeit, persönliche Reise-Ratschläge zu nutzen, steigt mit dem Tool um das Zehnfache.

„Reise-Tipps von Freunden sind besonders wertvoll. Allerdings hat der enge Kreis vielleicht nicht alle Antworten zum gewünschten Hotel oder Urlaubsziel parat“, sagt Adam Medros, Vice President of Global Product bei TripAdvisor. „Die ‚Friend of a Friend‘-Funktion erhöht die Chancen, mit TripAdvisor noch individuell zugeschnittener planen zu können. Denn jetzt wird das Netzwerk um zusätzliche Meinungen von Reisenden erweitert, die Personen kennen, denen die User bereits vertrauen.“

Freundschaftlicher Rat – und mehr davon
Täglich stammt eine von vier geschriebenen Bewertungen auf TripAdvisor von Usern, die mit Facebook verbunden sind. Jeder dieser Reisenden hat im Schnitt 190 Personen1 in seinem virtuellen Freundeskreis. Der Zugriff auf „Freunde von Freunden“ kann das durchschnittliche Netzwerk auf zehntausende Kontakte ansteigen lassen und verbessert die sozial vernetzte Reiseplanung exponentiell.

So funktioniert es
Auf der Suche nach einem Hotel, Restaurant oder einer Attraktion sehen User zuerst die Bewertungen ihrer Freunde gefolgt von den Freunden ihrer Freunde. Der private TripAdvisor-Nachrichtenservice kann genutzt werden, um jeden im Netzwerk nach weiteren Details zu befragen. Wie gehabt werden Bewertungen der TripAdvisor-Community unterhalb der Kommentare der Freunde angezeigt – so können Nutzer weiterhin vom Wissen der Masse, der „wisdom of the crowds“, profitieren.

Reisende können den Grad der Privatsphäre innerhalb der Konto-Einstellungen auf Facebook anpassen, um zu bestimmen, welche Inhalte auf TripAdvisor sichtbar sind. Nutzer, die keinen Zugriff auf Tipps von Freunden möchten oder nicht wollen, dass ihre eigenen Bewertungen für andere einsehbar sind, können die Funktion mittels „opt-out“ ausschalten.

Die „Friend of a Friend“-Funktion ist ab sofort auf allen TripAdvisor-Seiten weltweit verfügbar, außer in China und Ägypten. Zur Nutzung von „Friend of a Friend“ einfach über http://www.tripadvisor.de bei Facebook anmelden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: