Hotelmarketing: Weissenhäuser Strand führt bei Facebook

April 2012 – Social Media Marketing ist längst den Kinderschuhen entwachsen: Immer mehr Hotels können über das weltgrößte Onlinenetzwerk facebook.com Buchungen generieren. Führend im Ranking der deutschen Hotels ist aktuell der Ferienpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee. Bei socialrank.de ist das von David Depenau geführte Familienresort mit mehr als 13.800 „Freunden“ führend.

Weissenhäuser Strand - Zimmer im First-Class-Strandhotel
Weissenhäuser Strand – Zimmer im First-Class-Strandhotel

„Pro Woche gewinnen wir rund 500 bis 600 neue Freunde bei Facebook hinzu“, berichtet Depenau. Die Zahl der daraus erfolgten Buchungen steige stetig. Über die Facebook-Fanseite werden attraktive Schnäppchenangebote, täglich mehrere News, Baublogs und mehrere attraktive Gewinnspiele gut platziert. Die etablierte Ferien- und Freizeitanlage, die u.a. ein Vier-Sterne-Strandhotel umfasst, ist damit Spitzenreiter im Facebook-Ranking vor den Verfolgern der Gruppenseite aller Kempinski Hotels und dem Kameha Grand in Bonn. „Unser Leiter der Unternehmenskommunikation, Friedrich Meyer, ist hier Vater des Erfolgs“, so Depenau.

Die seit 1973 bestehende Ferien- und Freizeitanlage ist bei Familien und für Events wie verschiedene Musikfestivals sehr beliebt. Jährlich werden rund vier Millionen Euro in die Modernisierung von Ferienwohnungen, den Umbau der Gastronomiebetriebe und neue Sport-Gimmicks wie aktuell eine Wakeboardanlage investiert.

Facebook-Marketing ist für Hotels der große Segen, mittlerweile. Nach ersten Erfahrungen und Lehrstunden greifen nun ausgefeilte Strategien, bei den führende Agenturen wie Fadboom namhaften Hotelkunden wie Kameha Grand Bonn, Brenner’s Park Hotel & Spa Baden-Baden und das RF The Charles München immer mehr Gäste zuführen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: