Digitaler Reiseberater tripsuit.com startet

September 2014 – Keine Angebote von der Stange, sondern individuelle Reiseberatung: Das ist Ziel des neuen Reiseportals tripsuit.com. „Hotels oder Flüge online buchen, das ist einfach. Doch wie geht man einen Schritt weiter und findet online den perfekten Urlaub, der genau zu einem passt? Die beiden Kölner Gründer Maximilian Soltner und Alexander Holzhammer wollen mit einem intelligenten Algorithmus als digitaler Berater den Reisenden kennenlernen. „Nicht, um ihm dann nicht etwas zu verkaufen, sondern ihn zu beraten und genau die Reiseinhalte zu servieren, die zu seiner Person, seiner Situation, seinen Interessen und seinem Reisetyp passen. So können sich Reisehungrige durchschnittlich neun Stunden Recherche ersparen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Tripsuit - digitaler Reiseberater

“Tripsuit.com wird mit jeder Benutzung besser, da es den Reisenden besser kennenlernt und ihm immer passendere Ergebnisse vorschlagen kann“, erklärte Usabilty-Experte Maximilian Soltner. „Ab dem zweiten Urlaub können wir fragen: Reist du wieder mit Hund? Soll ich wieder nach einem Hotel mit Beachvolleyball Feld suchen? Du liebst Frankreich, schonmal an Lyon gedacht?”

“Die Branche macht derzeit zwei Fehler: Zum einen setzt sie voraus, dass ein Urlauber weiß, wo er hinmöchte. Das ist aber bei über 30 Prozent der Nutzer zunächst nicht der Fall. Zum anderen konzentriert sie sich sehr stark auf Preis und Bewertungen. Außer Acht gelassen wird dabei allerdings, dass für jeden Reisenden verschiedene Dinge wichtig sind”, meint Alex Holzhammer.

“Umfragen zeigen, dass die Nutzer überwältigt sind von den vielen Informationen, die auf Reiseplattformen auf sie einprasseln. Man wird nicht beraten, sondern mit Werbebotschaften überhäuft. Unser Ansatz daher: Mehr ist weniger. Wir zeigen unseren Besuchern nur die Informationen, die für sie wirklich von Belang sind. Und erklären ihm vor allem auch, warum gerade diese Destination, dieses Hotel oder diese Aktivität für ihn oder sie spannend ist“, erläutert Co-Gründer Soltner.

Noch im Herbst soll der erste Prototyp online gehen und die ersten Betatester eingeladen werden. Geld soll vor allem über Provisionen verdient werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: