Archiv

Schlagwort-Archive: Bewertungen

Juni 2015 – TripAdvisor hat seinem Produkt Bewertungs-Express ein neues Feature hinzugefügt: Inhaber von Unterkünften können dadurch Gäste nach ihrer Abreise dazu anregen, einen Erfahrungsbericht zu verfassen und zugleich an einer privaten Umfrage teilzunehmen. Die neue Funktion ist eine Erweiterung des kostenlosen Service Bewertungs-Express, der inzwischen von mehr als 100.000 Unternehmen genutzt wird. Das neue Umfrage-Tool soll insbesondere kleinere und unabhängige Hotels sowie B&Bs möglichst einfach dabei unterstützen, TripAdvisor-Bewertungen und persönliches Gästefeedback auf einmal zu sammeln.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seit Markteinführung im Mai 2013, bietet Bewertungs-Express Unterkunftsinhabern die Option, eine individuell angepasste Mail an die Gäste nach deren Abreise zu schicken. Betriebe, die mit einem der Technologiepartner von TripAdvisor zusammenarbeiten, können den Prozess durch eine automatisch generierte Mailkampagne noch vereinfachen. Die „private Umfrage“-Funktion bietet eine starke Ergänzung, um weitere detaillierte Einblicke in die Erfahrung der Gäste zu erhalten.

Entwickelt wurde der Service auf Basis des Feedbacks der Unterkunftsinhaber: Zusammen mit diesen hat TripAdvisor eine Liste mit Schlüsselfaktoren entwickelt, zu denen sich Hotels eine konkrete Aussage von ihren Gästen wünschen. Daraus entstand ein Fragenkatalog, aus dem Hoteliers bis zu sieben Fragen wählen und so kundenspezifische Umfrage erstellen können. Sobald ein Gast auf die Umfrage geantwortet hat, stehen die Ergebnisse dem Hotel zur Ansicht und zum Download auf der Übersichtsseite des Bewertungs-Express im Management Center zur Verfügung. Anhand der Rückmeldungen erhalten Unternehmen wertvolle Einblicke in ihre Leistung sowie Performance.

Seit dem Start von Review Express haben bereits mehr als 100.000 Unternehmen aus dem Gastgewerbe, darunter 60.000 Inhaber von Unterkünften, diesen Service genutzt. Laut unserer Daten, verzeichnen Nutzer einen Anstieg an Bewertungen auf TripAdvisor von durchschnittlich 28 Prozent, was zeigt, wie effizient dieses Tool ist, um Gäste zum Teilen ihrer Erfahrung anzuregen“, sagt Minesh Shah, Senior Director, Global Hotel Partnerships, TripAdvisor. „Wir wissen, dass beides – sowohl Erfahrungsberichte als auch persönliches Gästefeedback – eine entscheidende Rolle für Hoteliers spielt, um operative Abläufe zu optimieren und die Kundenbindung zu festigen. Deshalb haben wir eng mit Unterkunftsinhabern zusammengearbeitet und dieses kostenfreie Produkt entwickelt. Die Erweiterung des Bewertungs-Express um „private Umfragen“ unterstützt vor allem kleine und unabhängige Betriebe, durch zielgerichtete Fragen detaillierte Einblicke in die Gästeerfahrung zu erhalten und Potenziale für Verbesserung besser identifizieren zu können.“

Bewertungs-Express mit „privater Umfrage“ im Überblick:
Kostenlos: Das Produkt ist kostenfrei und für alle registrierten Betriebe, auf allen TripAdvisor-Webseiten und in allen Sprachen verfügbar
Privat: Zugang zu den Ergebnissen hat ausschließlich der Eigentümer. Diese Art von Rückmeldung hat keine Auswirkung auf das Ranking oder die Gesamtwertung auf TripAdvisor
Optional: die Anzeige der privaten Umfrage kann jederzeit ein- oder ausgeschaltet werden
Automatisch: Unternehmen können über einen angebundenen Technologiepartner automatisierte Bewertungs-Express-Kampagnen – inklusive dem neuen Feature „Private Umfrage“ – erstellen
Einfach und anpassbar: Eigentümer können ihre kundenspezifische Umfrage mithilfe einer benutzerfreundlichen „Drag-and-Drop“-Oberfläche jederzeit einfach selbst erstellen
Einflussreich: Ergebnisse werden im Dashboard des Bewertungs-Express angezeigt und geben Einblick, wo für das Hotel etwaiger Handlungsbedarf besteht; die Ergebnisse können nach Zeitspannen gefiltert und für Analysezwecke runtergeladen werden

Weitere Informationen unter: http://www.tripadvisor.de/TripAdvisorInsights/n2623/bewertungs-express-private-umfragen-praktischer-guide

Dezember 2013 – Ist das Restaurant das richtige? Welche Bar ist die beste? Mit der neuen Bewertungs-App „Hipsquare“ holt man nun den guten Rat von Freunden ein. Dazu werden Fotos mit der App geschossen (oder hochgeladen) und kurz die Entscheidungssituation für die Freunde beschrieben. Bilder und Text gehen dann an die ausgewählten Freunde, woraufhin diese benachrichtigt werden und innerhalb weniger Sekunden mit einem optionalen und einfachen Button-System ihre Bewertungen und Tipps abgeben können. Gute Freunde können sich auch die Zeit nehmen und per Textfeld kommentieren.

Hipsquare

„Mit Hipsquare hat man nicht nur den guten Rat seiner besten Freunde ständig in der Tasche; das Ganze ist auch ein Riesenspaß“, sagte Jens Falkenberger, der die App zusammen mit einer Handvoll Freunde konzipiert, entwickelt und auf den Markt gebracht hat. „Beim Design haben wir großen Wert darauf gelegt, dass alles schnell und einfach geht – und dennoch stylish ist. Letzten Endes soll Hipsquare ein tolles Tool für den Alltag sein! Und selbstverständlich können die Anfragen nicht nur an Freunde, sondern auch über Facebook und Twitter verschickt werden“, so Falkenberger weiter.

„Hipsquare“ ist im Apple-Appstore erhältlich und ab Januar in der Android-Version im Google-Play-Store. Download und Nutzung der App sind kostenlos. Zum Start wird es jeweils eine deutsche und englische Version geben.

November 2013 – So sieht die Zukunft der New Generation Hotels – zumindest teilweise – aus: Die Analyse von Gästebewertungen fließt in die Preisgestaltung ein. IDeaS stellte nun erstmals ein Tool zum sog. Reputationsmanagement-Pricing, das zusammen mit Brand Karma und Review Pro entwickelt wurde, vor. Die Reputationsmanagement-Pricing-Funktion wird in die „Revenue Management System“-Preisanalyse von IDeaS einbezogen und befindet sich derzeit im Beta-Stadium und wird voraussichtlich ab Mitte 2014 allgemein verfügbar sein.

Hotel Bewertungen - Reputation

Das neue Pricing-System soll Hotels heöfen, bessere Preisentscheidungen zu treffen, in dem Meinungen und Stimmungen aus Social-Media-Netzwerken werden. „Die meisten Hoteliers verstehen, dass Social-Media-Bewertungen ihre Fähigkeit zur Kundengewinnung und -bindung beeinflussen, aber sie haben keine passenden Programme, um zu berechnen, wie sich diese auf die Preisgestaltung auswirken”, sagte Sanjay Nagalia, Chief Operating Officer und Mitgründer von IDeaS Revenue Solutions. „Dies ist die branchenweit erste integrierte Lösung, die in Zusammenhang stellt, wie ein Hotel online wahrgenommen und bewertet wird und inwieweit dies die Preisgestaltung beeinflussen sollte.”

Das Reputationsmanagement-Pricing ist eine zusätzliche Funktion innerhalb des Best Available Rate-Moduls für das IDeaS-System. „Die Funktion wird bestehenden und künftigen Kunden einen schnellen und automatisierten Weg bieten, um ihre Online-Reputation sowie die von Wettbewerbern in Bezug auf das jeweilige Preiswettbewerbsumfeld zu bewerten, um Zimmerpreise effektiver zu bestimmen und Umsatzwachsum zu fördern“, heßt es in einer Pressemitteilung.

„Da die Bedeutung von Online-Reputation weiter zunimmt, suchen immer mehr Hotels nach Wegen, um die Kapitalrentabilität eines ausgezeichneten Rufs zu ermitteln”, sagte Morris Sim, CEO und Mitbegründer von Brand Karma. „Wir freuen uns über die Enwicklung eines Programms, das die Online-Reputation eines Hotels automatisch bewertet, so dass Hoteliers diese Informationen nutzen können, um ihre Preise wettbewerbsfähiger zu gestalten.”

Neben einer Best-Available-Rate-Preisanalyse, die auf Informationen von Ankunftsdatum, Aufenthaltsdauer und Konkurrenzpreisen basiert, ermöglicht das Reputationsmanagement-Pricing-Programm von IDeaA, Daten von Hunderten von Online-Reisebüros, Bewertungs- und Social-Media-Plattformen – u.a. tripadvisor.com, expedia.com und booking.com – einzukalkulieren.

„Die Hotellerie hat einen Anstieg in der Einbeziehung von sozialen Analysen in Revenue-Management-Entscheidungen verzeichnet, da die Bedeutung von Online-Bewertungen für Hoteliers weiter zunimmt. Unsere Zusammenarbeit mit IDeaS folgt auf eine bahnbrechende Studie der Cornell Universität, die belegt, dass Hotels ihr Finanzergebnis effektiv durch die Verbesserung ihrer Online-Kundenzufriedenheit steigern können“, sagte RJ Friedlander, CEO von Review Pro. Laut den Studienergebnissen kann ein Ein-Punkt-Anstieg von Review Pros 100-Punkte-Online-Reputations-Bewertung, dem Global Review Index, zu einem Anstieg von bis zu 0,89 Prozent im Preis führen sowie zu einem Anstieg von 0,54 Prozent der Belegung und einem Wachstum von 1,42 Prozent des Revpar.

August 2012 – Das internationale Bewertungsportal tripadvisor.com wächst (weiterhin) stark: Das Unternehmen gab den Anstieg der Bewertungen und Meinungen auf der Homepage auf mehr als 75 Millionen bekannt – im Vorjahr waren es 50 Millionen. Derzeit vertrauen 32 Millionen registrierte Nutzer auf die Aktualität und den Mehrwert der Inhalte. Auch in anderen Kern-Bereichen verzeichnet tripadvisor.com Wachstum:

  • Die Tripadvisor-Community wuchs im vergangenen Jahr um zwölf Millionen, von 20 Millionen auf 32 Millionen, registrierte Mitglieder.
  • Fünfzig neue Beiträge werden pro Minute auf die Seite gepostet – vor einem Jahr waren es 25 pro Minute.
  • Die Tripadvisor-Website zählt über elf Millionen Reise-Fotos seiner User, was einem Anstieg um vier Millionen innerhalb eines Jahres entspricht.
  • 56 Millionen Menschen nutzen tripadvisor.com jeden Monat.
  • Über 610.000 Hotels, 880.000 Restaurants und 200.000 Attraktionen sind auf tripadvisor.com gelistet, 50 Prozent mehr Unternehmen als im vergangenen Jahr.

Wachstum von tripadvisor.com

„Mit über 75 Millionen Bewertungen und Meinungen sowie mehr als eineinhalb Millionen Unternehmen bieten wir jetzt noch umfassendere und aktuellere Inhalte für Reisende, die zur Planung auf unsere Seite vertrauen“, sagt Barbara Messing, Chief Marketing Officer von TripAdvisor. „Unser Dank gilt unseren passionierten Mitgliedern aus der ganzen Welt, die uns mit ihren Erfahrungsberichten dabei unterstützt haben, die Seite zu dem zu machen, was sie heute ist.“

Kurioses Wissen:

  • Es würde 1.671 Jahre dauern, um eine Nacht in jedem der auf TripAdvisor gelisteten 610.000 Hotels zu übernachten.
  • 5,7 Milliarden ist die Gesamtzahl an Wörtern aller Bewertungen und Meinungen auf TripAdvisor, die längste Bewertung zählt 9.166 Wörter.
  • Die Community hat 30 Millionen „Hilfreich-Wertungen“ für herausragende Bewertungen verliehen.

Mehr zum Wachstum zum tripadvisor.com: http://www.tripadvisor.de/InfoCenter-a_ctr.75millionDE

Juli 2012 – Hotels können ab sofort von ihren Gästen automatisiert über Trustyou nach der Abreise bewertet werden und diese Bewertungen auf holidaycheck.de veröffentlichen. Mit Hilfe von „Trustyou Survey“, dem kostenlosen Online-Gästefragebogen von Trustyou, werden die Gäste angeschrieben und um eine Bewertung gebeten. Der Hotelier kann dabei entscheiden, wie viele der Gäste den eigenen Fragebogen ausfüllen und wie viele davon eine Hotelbewertung auf Holidaycheck liefern. So können eigene Bewertungen eingesammelt und publiziert und gleichzeitig die Präsenz des Hotels auf den reichweitenstarken Reiseportalen von Holidaycheck nachhaltig gestärkt werden.

„Viele Hoteliers sitzen auf einer wahren Bewertungs-Goldmine, ohne sich dessen bewusst zu sein – denn das Ranking von Hotels auf Bewertungsplattformen und bei Google steigt unter anderem mit der Anzahl der Gästebewertungen“, sagt Benjamin Jost, Geschäftsführer von Trustyou. „Wir schaffen mit der Veröffentlichung von selbst gesammelten Gästebewertungen auf Holidaycheck neue Möglichkeiten nicht nur für das Reputationsmanagement von Hotels, sondern auch für die aktive Steuerung der Vertriebskanäle.“

Die Authentizität und Neutralität der Bewertungen ist bei dieser Methode absolut gewährleistet: „Die Bewertungen stammen ausschließlich von Gästen, die das Hotel auch wirklich besucht haben“, sagt Benjamin Jost. Darüber hinaus können Hoteliers zwar steuern, wie viel Prozent der gesammelten Gästebewertungen an Bewertungsportale verteilt würden, aber inhaltlich nicht Einfluss nehmen, welche der Meinungen auf welches Portal geleitet werden.

„Die Integration der Holidaycheck-Hotelbewertungsmöglichkeit bei Trustyou ist für uns ein weiterer konsequenter Schritt, es für Hoteliers noch einfacher zu machen, mit Hilfe zufriedener Gäste neue Gäste für das Hotel zu erreichen“, sagt Georg Ziegler, Head of B2B der Holidaycheck AG. „Die Trustyou Integration bietet dem Hotelier einen effektiven Weg, die eigene Präsenz bei Holidaycheck mit aktuellen Gästestimmen zu fördern und damit Sichtbarkeit für das eigene Angebot zu schaffen, um potenzielle Kunden bei der Wahl des Hotels für das eigene Haus zu gewinnen.“

Trustyou bietet speziell für die Reise- und Hotelbranche entwickelte Möglichkeiten des Reputationsmanagements:

  • Das Sammeln von Bewertungen durch kostenlose Online Gästebefragung
  • Zugang zu Bewertungen, Tweets und Posts rund um die Uhr
  • Vergleich des eigenen Standings gegenüber Mitbewerbern
  • Identifikation von Stärken und Schwächen
  • Unkomplizierte Integration der Daten auf der Website oder Facebook-Präsenz
  • Ermittlung eines Trust Scores, der die Gesamtheit der Gästemeinungen bündelt
  • Für die Nutzung genügen Internet-Zugang und Browser

Neuer Vertriebskanal für Hotellerie erschließt 700 Millionen potenzielle Bucher weltweit – Einbindung von Videos, Fotos und Bewertungen möglich

Juni 2012 – Immer mehr Menschen nutzen soziale Netzwerke wie Facebook für ihre Reisevorbereitung. Mit einer eigenen Fanpage können Hotels potenzielle Gäste ansprechen und Buchungsanreize schaffen. Europas führendes Hotelportal hrs.de bietet seinen Hotelpartnern ab sofort eine kostenfreie Facebook-Applikation, mit der Hotels in wenigen Schritten eine grafisch aufbereitete und professionelle Unternehmensseite auf Facebook einrichten können samt Buchungsmöglichkeit. Mit dem neuen Tool erschließt hrs.de für seine Hotelpartner das weltweit größte soziale Netzwerk mit über 700 Millionen Nutzern als zusätzlichen Vertriebskanal. Für Buchungen über den hrs.de Hotel Tab bei Facebook zahlen Hoteliers eine reduzierte Kommission von drei Prozent.

Kostenfreie Facebook-App für Hotels von hrs.de

Neben dem Buchungsmodul können Hoteliers weitere verkaufsfördernde Informationen wie eine detaillierte Hotelbeschreibung, Fotos, Videos und Bewertungen von hrs.de Gästen schnell und einfach mit der hrs.de Applikation auf ihrer Facebook Seite integrieren. Hotels profitieren somit von der bestmöglichen Darstellung, steigern die Attraktivität ihres Auftritts und können sich so von Mitbewerbern absetzen.

Für Geschäftsführer Tobias Ragge stellt sich nicht die Frage, ob Hotels im Social Web aktiv sein sollten, sondern nur wie: „hrs.de ist ein starker Vermarktungspartner für die Hotellerie – auch im Social Web. Wir ermöglichen Hotels mit der neuen Anwendung einen optimalen Facebook-Auftritt und erschließen für sie diesen weltweiten Vertriebskanal. Gerade kleinen Hotels mit begrenztem Marketing-Budget bieten wir die Möglichkeit, sich auf Facebook ohne Zusatzkosten wie ein Profi zu präsentieren und potenzielle Gäste genau dort abzuholen, wo sie sich sowieso schon aufhalten.“

Auch aktuelle Studien wie der „PhoCusWright‘s European Consumer Travel Report“ belegen die wachsende Bedeutung von Social Media für die Hotellerie. Demnach nutzen mehr als die Hälfte der Reisenden soziale Netzwerke in unterschiedlichen Phasen des Reisezyklus. Facebook & Co. werden sowohl für die Informationssuche vor der Reise und auch immer stärker als Service- und Feedback-Kanal genutzt und sollten daher von Hotels als Teil des Marketing-Mix eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu der neuen hrs.de Anwendung für Hoteliers unter:
www.facebook.com/hrs.de.hotelreservierung

Easytobook.com startet als erster Partner mit der neuen Plattform und der Anzeige von gesammelten Bewertungen und Meinungen auf allen Webseiten

Februar 2012 – Tripadvisor.com hat heute den Start einer neuen Lösung für das Sammeln von Bewertungen bekanntgegeben. Easytobook.com wird als erster Partner dieses flexible Tool verwenden. Die neue Plattform für das Sammeln von Bewertungen wird es Partnern ab sofort ermöglichen, Bewertungen direkt von ihren Gästen nach ihrem Aufenthalt zu sammeln. Diese werden dann auf TripAdvisor und den Webseiten des jeweiligen Partners angezeigt.

Easytobook.com betreibt weltweit Webseiten in elf Sprachen und hat sein bisheriges System für das Sammeln von Bewertungen durch die kosteneffiziente TripAdvisor-Plattform ersetzt und somit die Sammlung von Bewertungen den Spezialisten überlassen, um sich auf das eigene Kerngeschäft konzentrieren zu können: Hotelreservierungen zu vereinfachen.

Über die Plattform erhalten die Gäste nach ihrem Aufenthalt co-gebrandete E-Mails von Easytobook.com mit einer Anfrage nach Kunden-Feedback und werden daraufhin zu einem auf der Eastytobook.com-Website integrierten Bewertungsformular von Tripadvisor weitergeleitet. Das Formular ist kundenspezifisch gestaltet und leicht anpassbar, damit es zu dem Erscheinungsbild der jeweiligen Partner-Website passt. TripAdvisor bearbeitet und moderiert alle gemeinsam gesammelten Bewertungen und hilft so seinen Partnern dabei, ihren Kunden eine bessere Reiseerfahrung zu ermöglichen.

Bewertungen, die auf diese Weise gesammelt werden, werden sowohl auf Websites von Easytobook.com als auch auf TripAdvisor mit seinen über 50 Millionen monatlichen Besuchern zu sehen sein. Auf TripAdvisor-Webseiten werden die gemeinsam gesammelten Bewertungen „Easytobook.com-Reisenden“ zugeschrieben. Dies ermöglicht es den Gästen, fundiertere Entscheidungen auf Grundlage des Feedbacks von anderen Reisenden zu treffen.

Tripadvisor erwartet in den nächsten Monaten weitere Partnerschaften für das Sammeln von Bewertungen.